Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Aktuelles

Fackelwanderung im Ferienprogramm

von Angelika Oberhof

Schirmherr Klaus Penzer und die Gewerbevereinigung Undenheim & Mittlere Selz starteten am 19.07.2013 um 19:30 Uhr die Fackelwanderung auf den Selzer Berg.

Bei glänzendem Wetter und guter Temperatur ging es am alten Selzer Sportplatz los. Natürlich begrüßten Klaus Penzer und Helmut Maier (GUMS) die Teilnehmer ganz herzlich und freuten sich über die rege Teilnahme – nicht nur von Kindern und Jugendlichen!

Unserer Gruppe, die bei bester Laune mit fröhlichem Lachen und regen Gesprächen den Selzer Ortskern durchquerte, wurde immer wieder von Einwohnern viel Spass und Freude an der Wanderung gewünscht. Diese herrliche Gruppen-Stimmung bestand, trotz steiler Anstiege, über die gesamte Wegstrecke und sogar unser Verbands-Bürgermeister musste feststellen „... die legen ja ein ordentliches Marschtempo vor“. Am Ziel, dem Grillplatz des Selzer Bauern- und Winzerverbandes, erwartete die Teilnehmer dann endlich viel zu trinken und zur Stärkung eine „Bratworscht“ mit Brötchen. Bei viel Gesprächen und „neue Kontakte knüpfen“ sowie verschiedensten Spielen für Kinder verging die Zeit wie im Fluge und es wurde dunkel genug zur Entzündung der Fackeln. Dann setzte sich die Gruppe wieder Richtung Selzen in Bewegung, begleitet vom romantischen Licht der Fackeln. Ein großartiger Anblick war die Fackelbeleuchtung als sich der Zug dann über eine Länge von mehreren 100 Metern, blinkend und flackernd, am Berg entlang zog. Um 23:30 Uhr waren dann alle Teilnehmer wieder wohlbehalten in Selzen und freuten sich darüber, dass man sich im Selzer Frosch, der je Teilnehmer einen Gutschein in Höhe von 5 Euro gespendet hatte, wieder sieht.

Zurück