Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Leitbild des Gewerbevereins Rhein Selz e.V.

 

GV-R-S

 

Wir streben den Zusammenschluss aller Gewerbetreibenden (Handel, Handwerk, Winzer, sonstiges Gewerbe, sowie der freiberuflich Tätigen der Orte) zur Wahrnehmung und Durchsetzung der Interessen des selbständigen Mittelstandes auf regionaler Ebene an.

Der Verein dient dazu,

  1. Bei Veranstaltungen für den Verein und seine Mitglieder zu werben, bzw. den Mitgliedern die Möglichkeit zur Darstellung auf unserer Homepage und Facebook Seite anzubieten. Hierzu zählen die Veranstaltung von Messen und Ausstellungen, sowie die Teilnahme an Veranstaltungen in den Gemeinden der Mitgliedsunternehmen,

  2. Mit den Gemeindeverwaltungen Kontakt aufzunehmen und zu halten, um die Anliegen des Handels, Gewerbes und der freien Berufe zu kommunalen Fragen rechtzeitig vortragen und vertreten zu können,

  3. Das "Networking" (u.a. unser Gewerbe-Treff) mit wechselseitigem Erfahrungsaustausch und Berücksichtigung bei der Auftragsvergabe zu fördern.

  4. Durch Vortragsveranstaltungen den Mitgliedern eine berufliche und allgemeine Weiterbildung zu ermöglichen.

  5. Den Gemeinschaftsgeist  zu pflegen,

 

 

 

 

 

Weiterlesen …

Die GU&MS - Vorläufer des GV-Rhein-Selz

Im folgenden möchten wir Ihnen etwas Historie nachbringen. Unter unserem alten Logo finden Sie Informationen zur "Geschichte" der GU&MS, dem "Stammbaum" des Gewerbevereins Rhein-Setz e.V.

 

Wer ist GU&MS?

Die Gewerbevereinigung ist eine Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden in der Region Mittleres Selztal. Gegründet wurde die Vereinigung 1936 in Undenheim. Da der Verein im Krieg zum erliegen kam, wurde er 1971 neu gegründet. 1981 kam dann die Erweiterung „Mittleres Selztal“. Zu den Mitgliedsgemeinden gehören Undenheim, Hahnheim, Köngernheim, Friesenheim und Selzen.

Warum GU&MS?

Ziel dieser Gemeinschaft ist es, positiv in Erscheinung zu treten und damit auf die besonderen Bedürfnisse der ländlichen Infrastruktur hinzuweisen. Nach dem Motto „tue Gutes und rede drüber“ wollen wir gemeinsam dafür sorgen, dass ein großer Teil der Kaufkraft in der Region bleibt und dass man bei der Vergabe von Aufträgen an die einheimischen Unternehmen denkt.

Das bedeutet!

Mitglieder des Gewerbevereins haben eine Plattform, positiv in Erscheinung zu treten, ohne dass das Werbebudget übermäßig strapaziert wird.

Durch die regelmäßigen Veranstaltungen wir die Kommunikation unter den Mitgliedern, aber auch von unseren Mitgliedern zu unseren Kunden nachhaltig gestärkt.